Erhöter Flugbetriebs durch militärische Luftfahrzeuge im Großraum um Geilenkirchen

Im Zeitraum vom 14. bis 18. Oktober ist mit einer Erhöhung des Flugbetriebs durch militärische Luftfahrzeuge im Großraum um Geilenkirchen zu rechnen. Die Bundeswehr führt in diesem Zeitraum Datenerfassungsflüge durch. Die Flüge dienen dem Nachweis der maximalen Genauigkeit der eingebauten Digitalkameras, die im Rüstungskontrollvertrag über den “Offenen Himmel” festgelegt ist.
Mit dem im Juni diesen Jahres an die Bundeswehr übergebenen Beobachtungsflugzeug vom Typ Airbus A319 wird die Bundesrepublik Deutschland zukünftig die modernste Plattform zur Umsetzung des Vertrags über den “Offenen Himmel” betreiben und ihr Engagement im Bereich der Rüstungskontrolle und internationalen Vertrauensbildung unterstreichen.
 

Dieser Bereich ist nur registrierten Mitgliedern vorbehalten. Wenn Du ein registriertes Mitglied bist, logge Dich bitte zuerst ein. Wenn Du Dich registrieren möchtest so sprich bitte den Vorstand an.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld