Anflug

Am linken Niederrhein gelegen, südwestlich von Mönchengladbach (EDLN) und Düsseldorf (EDDL) zwischen Köln (EDDK) und Aachen (EDKA) liegt unser Flugplatz unter dem Luftraum C mit einer Untergrenze von 4500 ft. Richtung Osten sinkt dieser schnell auf 2500 ft ab, wo die CTRs von Düsseldorf und Mönchengladbach zu liegen.

Die Sicht auf den beleuchteten Endanflug auf Piste 16 und 34.
 

 

Allgemeine Anfluginformationen
Betriebszeiten Samstag, Sontags und Feiertage
10:00 LT – SS / Alle Zeiten PPR Zugelassen für Dreiachsgesteuerte Ultraleichtflugzeuge und Trikes. Tragschrauber nur eine Landung / Tag
Flughafenbezugspunkt 51° 03′ 52 ” N 6° 21′ 33” E
GAFOR – Gebiet 31
Funkrufzeichen Kückhoven – Info
Frequenz 123.965 MHz , Achtung die Frequenz hat sich am 8.12.2017 geändert !!
PPR – Telefon +49(0)2431 – 74014
PPR – Fax +49(0)2431 – 970117
PPR E-Mail ppr[at]flugplatz-erkelenz.de
Hangar PPR
Kraftstoff Super bleifrei 98 (Mogas)
Tankstellen-Betreiber MG-Flyers Luftfahrerschule GmbH
Start- Landebahn Ausrichtung 34 / 16
Länge / Belag 350 m / Gras
Platzhöhe 281 FT MSL
Platzrunde 900 FT MSL / östlich (seit 09.05.2017)
FIS Langen Information 129.875
Platzrundenkarte
Wir bitten um Beachtung der Luftraumstruktur und Umfliegen der markierten Gebiete (Bauernhöfe, Orte und den Modellflugplatz) aus Lärmschutzgründen sowie zu Ihrer eigenen Sicherheit.  In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen zu benachbarten Flugplätzen, sollte Kückhoven mal nicht anfliegbar sein.
 

 

Ausweichflughäfen
Mönchengladbach EDLN Verkehrslandeplatz 21 KM / 027° MH
Düsseldorf EDDL Verkehrsflughafen / UL 37 KM / 047° MH
Köln – Bonn EDDK Verkehrsflughafen 59 KM / 110° MH
Aachen-Merzbrück EDKA Verkehrslandeplatz / UL 30 KM / 203° MH
Morschenich   Sonderlandeplatz 25 KM / 145° MH
Heinsberg   Sonderlandeplatz 21 KM / 264° MH
Leverkusen EDKL Verkehrslandeplatz / UL 46 KM / 95° MH
Grefrath EDLF Verkehrslandeplatz / UL 30 KM / 358° MH